Prüfungsvorbereitung B1 Prüfung modelltest Schreiben

  • Für das Modul Schreiben haben Sie nur 60 Minuten Zeit. Sie müssen sich deshalb zeitlich gut organisieren und sich die Zeit für die einzelnen Prüfungsteile gut einteilen.
  • Nehmen Sie sich Zeit, die Situation und die Situation und die Aufgabe genau zu lesen und zu verstehen. Unterstreichen Sie das Wichtigste.
  • Machen Sie sich kurze Notizen auf dem Aufgabenblatt oder dem Konzeptpapier. Schreiben Sie Ihren Text direkt in den Antwortbogen.
  • Fuhren Sie am Ende jedes Prüfungsteils eine Schnellkorrektur durch: Stimmen Anrede, schluss und textaufbau? Stimmt die Du oder Sie form? Haben Sie zu allen Inhaltspunkten etwas geschrieben? Sind Grammatik, Rechtschreibung und Wortschatz korrekt?
  • Korrekturen im Antwortbogen müssen deutlich und eindeutig sein. Streichen Sie fehler ordentlich durch und notieren Sie das Richtige darüber, daneben oder am Rand.
  • Wenn Sie keine Idee haben, was Sie schreiben können: versuchen Sie sich an eine Situation zu erinnern, in der Sie tatsächlich einen Text wie in der Aufgabe schreiben mussten.
  • Schreiben Sie nicht mit Bleistift in den Antwortbogen. Verwenden Sie einen Kugelschreiber, Füller, Faser oder Gelstift in Blau oder Schwarz.

 

Schreiben Teil 1 : Training In der Prüfung

 

Was sollen Sie tun?

Sie sollen eine kurze informelle E-Mail schreiben. Dazu ist vorgegeben: die Situation und der Anlass des Schreibens, drei Inhaltspunkte (was Sie sagen/fragen sollen), hinweise zu Umfang und Form. Sie sollen die E-Mail in den Antwortbogen schreiben. Sie haben circa 20 Minuten Zeit und können maximal 40 punkte bekommen.

 

Stichpunkte zu den Inhaltspunkten notieren

Machen Sie sich zu jedem Inhaltspunkt kurze Notizen in Form von Stichworten. Zum Beispiel:

– Castern Unfall – im Krankenhaus besucht – geht gut -krankenhaus o.k, aber langweilig

– Braucht etwas Unterhaltung: Buch, Zeitschrift

– Schlage vor: zusammen besuchen – etwas mitbringen – sag Bescheid

 

E-Mail in den Antwortbogen schreiben 

Schreiben Sie mithilfe der Stichworte die E-Mail in den Antwortbogen. Beachten Sie schreiben an einen/eine Freund/in, verwenden Sie die Du Form und den Vornamen. Schreiben Sie eine Anrede, eine Einladung und einen Schluss, unterschreiben Sie mit Ihrem Vornamen.

Anrede:    Liebe/lieber (Vorname), /Hallo (Vorname),

Einladung:    wie geht es die?/ ich möchte dir etwas erzählen/ es gibt etwas neues/..

Haupttext: …..(zu dem jedem Inhaltspunkt 2-3 Sätze)….

Schluss- Satz:   Sag bitte Bescheid, ob…./Bitte antworte mir bald/ Ruf mich an./…..

Grußformel:        Bis bald/ Viele Grüße/ Liebe Grüße/ Herzliche Grüße/ Ciao

Absendername:    dein/e (Ihr Vorname)

Sie sollten zu jedem Inhaltspunkte jeweils zwei bis drei Sätze schreiben. Mögliche Redemittel:

beschreiben: gestern war ich…/….Unfall gehabt/…geht gut/nicht so gut/…hat Schmerzen,etc.

Begründen: bracht/ möchte gern/ wünscht sich/ fühlt sich…, weil/ denn/ deshalb…./ würde sich freuen, wenn…etc.

Vorschlag: Ich schlage vor, dass…/ Wollen wie…?/ Es wärde schön, wenn…/ Sollen wir….?/ Ich plane, .…/Machst du mit? Etc

Achten Sie auf die Zeit. Sie sollten am Ende noch circa zwei Minuten für einen Kurzkorrektue haben.

 

Text durchlesen und korrigieren

Lesen sie Ihren Text am Ende noch einmal schnell durch und korrigieren Sie ihn, wenn nötig. 

 

Brief Schreiben Teil 1: Beispiele

 

Ihr Freund Castern liegt im Krankenhaus

Lieber Paul,

Weißt du, dass Castern einen Unfall hatten? Seine Mutter hat mich gestern angerufen und ich bin ins Krankenhaus gefahren. Zum Glück ist nicht so schwer. Er hat seinen Beinen gebrochen, aber es geht ihm gut. Er hat Schmerzen aber Morgen kann er Haus gehen. Für vier Wochen muss er zum Hause bleiben und das ist sehr langweilig, deshalb möchte ich ihm besuchen und ich glaube, dass er ein Buch oder der MP3 braucht. Kommst du morgen Nachmittags zu mir? Damit können wir zusammen ihn besuchen. Ich warte auf deine Antwort.

Viele Grüße

 

In der Sprachschule 

Lieber Freund,

wie gehts dir? Es gibt etwas Neues. Ich möchte Deutschlehrerin werden. Deshalb habe ich im Sommer ein Praktikum in einer Sprachschule gemacht. Schon der erste Tag ist mir in guter Erinnerung geblieben. Gleich am Morgen führte mich die Leiterin durch die Schule. Alle Mitarbeiter waren total nett. Das fand ich sehr angenehm. Danach durfte ich bei einem Unterricht zusehen. 

Am Anfang haben die Kursteilnehmer ein spiel gespielt. Dann haben sie einen Text gelesen und anschließend darüber gesprochen. Besonders gut gefiel mir, dass den Teilnehmern der Unterricht viel Spaß gemacht hat. Am Nachmittag habe ich im Büro bei der Anmeldung geholfen. 

Ich wusste vieles nicht und musste oft fragen. Das fand ich unangenehm. Der erste Tag war zwar anstrengend, aber schon. Nur der Kaffee in der Cafeteria schmeckt schrecklich.

Herzliche Grüße

X

 

Gesundheitspflege 

Lieber Freund,

wie geht’s dir? Ab Morgen mache ich regelmäßig Sport, denn ich will endlich mehr für meine Gesundheit pflegen. Aber am Mittwochs muss ich bis spät abends arbeiten, deshalb habe ich keine Zeit für das Fitnessstudio. Aber das ist eine Probleme, weil Dienstag gibt es ja schon um 8 Uhr einen Yogakurs. Ach was, ich kann ja auch am Montags zum Joggen gehen. Oh ja, die Badehose passt nicht mehr, weil ich in den letzten Monaten ein bisschen dicker geworden bin. Ich konnte ja später Gymnastik machen, aber das ist eigentlich langweilig. Joggen kann ich heute leider auch nicht. Weil es den ganzen Tag regnet. Denn frage ich halt nächste Woche an.

Freundliche Grüße

 

Katze Problem

Liebe Jann,

wie geht’s dir? Ich habe ein Problem und das Problem heißt Katze. Ich weiß nicht was ich machen soll. Mein Freund, hatte vor zwei Monaten die Idee, eine Katze zu kaufen. Ich hatte auch nichts dagegen, weil ich Tiere ja mag. Wir haben dann eine Katze aus dem Tierheim geholt, und die erste Zeit war das kein Problem. Und ich mag sie auch. Aber seit vier Wochen darf ich sie sogar im Bett schlafen! Mein Freund findet das ok, ich nicht, und so haben wir angefangen uns zu streiten. Mir ist das alles zu viel. Inzwischen hat unsere Katze sich auch daran gewohnt, in unserem Bett zu liegen. Ich halte das nicht mehr aus! Auf der anderen Seite finde ich es eigentlich dumm, sich wegen eines Haustiers Zu streiten. Als ob es keine anderen Probleme im Leben gibt! Aber manchmal finde ich es so schlimm, dass ich mich frage, ob mein Freund mich noch mag und wer ihm eigentlich wichtiger ist, die Katze oder ich. Was soll ich tun? Hat jemand einen Rat für mich?

Herzliche Grüße

 

Aus dem Urlaub

Lieber Cousin,

wir sind gestern aus dem Urlaub zurückgekommen. Wir waren auf der Insel Bornholm. Das ist in Dänemark. Wer jetzt denkt, dass man dort im Norden keinen richtigen Sommerurlaub mit baden und sonnen machen kann, der irrt sich. Es war zwar nicht immer Badewetter, aber wir hatten viel Sonnenschein und nur einen einzigen Regentag. Und die Insel ist wirklich wunderschön. Es gibt traumhafte Sandstrände, schon Wälder, nette kleine Ortschaften. Unsere beiden Kinder hatten viel Spaß, wir haben tolle Wanderungen gemacht, waren in einem schönen Freizeitpark, und mein Mann und ich haben uns gut erholen können. Außerdem hatten wir ein schönes Ferienhaus ziemlich klein, aber sehr gemütlich und mit einem Garten! Es war wirklich fantastisch.

Freundliche Grüße

 

Kurzurlaub im Süden

Lieber Paul,

wie geht’s dir? Ich möchte etwas erzählen. Das letzte Wochenende im Mai, zwei freie Tage, schlechtes regnerisches wetter. Wohin fahren, wenn man wenig Zeit hat und trotzdem hofft, etwas Sonne zu genießen? Als meine Freundin vorschlug, in den Süden Deutschlands zu fahren und zwei Tage Urlaub in Freiburg im Breisgau zu machen, fand ich das eine tolle Idee. Schließlich liest man doch überall, dass Freiburg die wärmste Stadt Deutschlands ist. Am Samstag sind wir also in den Fernbus gestiegen. Die Fahrt kostet von Köln nach Freiburg und zurück pro Person nur 42 Euro günstige Bahnangebote gibt es zwar auch, aber an diesem Wochenende waren alle ausverkauft und die normalen Bahntickets, die wir hatten bekommen können, waren einfach zu teuer.

Viele Grüße

 

Meine Geburtstagsparty

Liebe Jann,

meine Geburtstagsparty war so toll! Ich habe meine Freunde eingeladen. Wir waren in unserem Garten, der Garten ist sehr groß. Am Anfang war es sehr lustig. Wir sind auf Bäume geklettert und haben dort oben Witze erzählt. Dann haben wir den Geburtstagskuchen gegessen. Danach haben wir in dem Garten und in meinem Zimmer gespielt. Mein Freund und ich haben zuerst Computer gespielt, dann eigene Comics gezeichnet. Das war super. Kannst du nächste Jahre kommen?

Bis bald!

 

Jemanden kennengelernt

Lieber Freund,

wie geht’s dir? Ich möchte etwas erzählen. Letzte Woche habe ich eine neue Freundin kennengelernt und sie war sehr nett. Ich habe ihr in der Sprachschule getroffen. Ich habe auch Handynummern ausgetauscht. Sie gefällt mir sehr gut, weil sie sehr nett, intelligent und kreativ ist. Sie ist Ingenieur von Beruf und sie arbeitet bei große Firma. Sie ist sehr erfolgreich, deshalb gefällt sie mir auch. Um Montag werde ich sie treffen. Ich wähle einen Kaffee in der Nähe. Was denkst du?

Und kannst du mir Ratten geben? Was soll ich machen? Und ist Kaffee eine gute Idee? Antwort mir schnell!

Viele Grüße

 

Hund gefunden

Liebe Freundin,

gestern habe ich einen schon jung Hund gefunden in einem Garten nahe der Schule. Er hat hunger, deshalb kaufe ich Milch und Wurst und ich füttere den Hund. Wenn ich zu Haus gehen möchte, er wandelt mit mir, deshalb habe ich ihn zu Hause mitgenommen. Zuerst möchte ich das nicht, weil meine Mutter mag Hunde nicht, aber das Wetter war sehr kalt, deshalb habe ich ihn mitgenommen. Ich erzähle die Geschichte und sie verstehe die Situation und sie hat, das okay ist, gesagt. Zuerst der Hund war band, aber ich habe mit ihm gespielt, deshalb war er okay. Jetzt schlafe er in meinem Bett. Meine Mutter, mein Vater und meine Geschwister mögen ihn, und er spielen immer im Garten. Möchtest du kommen und mit ihm spielen?

Das wird super, hast du am Montag Zeit?

Bis bald!

 

Zum Essen eingeladen 

Lieber Mark,

wie geht’s dir? Es gibt etwas Neues. Gestern habe meine Nachbarin mir zum Essen eingeladen. Der Abend war besonders schon. Das Essen war sehr gut und gut abgeschmeckt. Zuerst habe er Suppe angeboten, danach habe er Hauptgericht angeboten, das war Kartoffel und Brathähnchen, aber du weißt, ich bin vegetarisch, deshalb esse ich Brathähnchen nicht und ich habe nur Kartoffel und Gemüse Suppe gegessen. Am Ende hat er Dessert angeboten, das Dessert war Apfelkuchen, das war super! Die Kuchen haben sehr gut geschmeckt. Sein Hause ist sehr organisiert. Aber er hat eine Katze und ich habe Allergie, deshalb er sperrt die Katze im Zimmer ein.

Ich möchte ihm zum Essen einladen. Was denkst du? Aber soll ich ihm im Kaffee einladen? Antwort mir schnell!

Herzliche Grüße

 

Neues Haustier

Hallo Marie,

Ich schreibe dir diese E-Mail noch schnell, weil ich dir unbedingt von unserem neuen Haustier erzählen will, seit vorgestern haben wir nämlich ein Kätzchen. Genauer gesagt ist es ein junger Kater. Im Anhang findest du ein Foto. Da kannst du ihn bewundern. Du fragst dich sicherlich, wie es dazu gekommen ist. Nun, ich fuhr mit dem Velo heim, die horte ich es in den Buchsen vor unserem Haus laut miauen. Ich bin abgestiegen, musste aber sehr geduldig sein, bis das Tierchen mir vertraute und sein versteck verließ. Das Arme war ganz ausgehungert, schien jedoch ansonsten gesund zu sein. Was sollte ich tun? Ich habe das Kätzchen einfach mitgenommen. Ich konnte es doch nicht verhungern lassen! Und außerdem ist es zurzeit hier in Zürich ziemlich kühl. Unser Dackel Muckel war natürlich nicht sehr erfreut über meine Entscheidung. Du weißt, wie Hunde, besonders die kleinwüchsigen, nun mal so sind. Er hat anfangs gebellt und Felix ordentlich angst gemacht. Und selbstverständlich hat er an dem Kätzchen rumgeschnuppert. Als er aber merkte, dass der Neuankömmling nicht aggressiv, sondern verschmust und verspielt ist, hat er sich beruhigt. Und jetzt, während ich schreibe, schläft Fleix, satt und zufrieden, neben meinem Pult auf Muskels Bauch. Ich hatte nie gedacht, dass Hund und Katze so schnell vertragen können.

Freundliche Grüße

 

Ihre Schwester besucht

Lieber Freund,

meine Schwester lebt in Berlin, sie studiert dir. Letzte Woche habe ich nach Berlin geflogen, weil ich sie besuchen möchtet und eine Reise machen. Ihr Haus ist sehr groß und schön, es liegt am Meer und das ist mit großem Garten. Das war super. Um erster Tag habe ich eine Reise in der Stadt gemacht. Berlin ist sehr groß und es gibt viele Museen und Austeilung. Ich habe ein Museum besucht, das gefallt mir sehr gut. Ich finde, dass Großstadt ist besser als Landschaft, weil wir mehr Supermärkte und krank Hause haben und wenn du etwas brauchst, finde du das in der Nähe. Ich möchte auch dir studieren, es gibt auch große Bibliothek, ich habe viel Universität gesehen. Das war prima und die Reise war sehr gut. Ich werde nächste Jahre nach Berlin noch einmal fliegen? Kannst du mit mir kommen? Ich wünsche das.

Bis bald!

— November 15, 2019