Deutsch B1 Schreiben | Brief und Forumsbeitrag

B1 Zertifikat ist ein sehr wichtiges deutsches Zertifikat, das die Lernende immer abzielen. Viele Kandidaten und Kandidatinnen haben Probleme mit dem Teil „Schreiben“. Einige brauchen zu wissen wie der Teil aussieht und was er enthält. Außerdem möchten sie sich darauf richtig vorbereiten. In diesem Artikel gibt es alle Tipps, die Sie dafür brauchen, damit Sie viele Noten in diesem Teil sammeln. Bitte lesen Sie diesen Artikel sehr gut.

Woraus besteht der Teil „Schreiben“ in „B1 Prüfung“?

Der Teil „Schreiben“ besteht aus 3 verschiedenen Teilen, die so detailliert sind:
  • Der erste Teil:

Im ersten Teil schreiben die Kandidaten und Kandidatinnen eine informelle E-Mail und es muss nicht länger als 20 Minuten dauern und das geht um ein bestimmtes Thema, das in erster Aufgabe steht. In dieser Aufgabe müssen die Kandidaten und Kandidatinnen circa 80 Wörter schreiben. Sie müssen auch immer achten darauf, dass sie alle Punkte der Aufgabe erfüllt haben.
  • Der zweite Teil:

Im zweiten Teil schreiben die Kandidaten und Kandidatinnen ihre Meinung zu einem bestimmten Thema, das in zweiter Aufgabe in Form von einer Diskussionssendung zum Beispiel steht. Diese Aufgabe muss in 25 Minuten beantwortet werden. In diesem Teil schreiben sie circa 80 Wörter.
  • Der dritte Teil:

Im dritten Teil schreiben die Kandidaten und Kandidatinnen auch eine formelle E-Mail, die ein bisschen kürzer als die erste E-Mail ist und das dauert 15 Minuten. In diesem Teil schreiben sie circa 40 Wörter.
Wie werden die Antworten der Prüflinge bewertet?

Im ersten Teil wird es so bewertet:

Erfüllung: maximal 10 Punkte
Kohärenz: maximal 10 Punkte
Wortschatz: maximal 10 Punkte
Strukturen: maximal 10 Punkte

Im zweiten Teil wird es so bewertet:

Erfüllung: maximal 10 Punkte
Kohärenz: maximal 10 Punkte
Wortschatz: maximal 10 Punkte
Strukturen:  maximal 10 Punkte

Im dritten Teil wird es so bewertet:

Erfüllung: maximal 4 Punkte
Kohärenz: maximal 4 Punkte
Wortschatz: maximal 6 Punkte
Strukturen: maximal 6 Punkte

Jetzt bieten wir Ihnen einige Beispiele für alle diese Aufgaben:

Modell Aufgabe 1:

Sie haben am Wochenende einen Ausflug an einen Ort gemacht, den Ihr Freund/ Ihre Freunde nicht kennt. Sie erzählen ihm/ ihr darüber.
Beschreiben Sie: Wo waren Sie und wie ist dieser Ort?
Begründen Sie: Wie war der Ausflug?
Warum hat dieser Ausflug Ihnen besonders gefallen.
Empfehlen Sie Ihrem Freund/ ihrer Freundin diesen Ort zu besuchen.
  • Schreiben Sie eine E-Mail (circa 80 Wörter)
  • Schreiben Sie etwas zu allen drei Punkten
  • Achten Sie auf den Textaufbau (Anrede, Einleitung, Reihenfolge der Inhaltspunkte, Schluss)
Informelle E-Mail B1

Hallo Christina,

wie geht’s dir? Ich hoffe alles gut.

Am Wochenende habe ich mit meiner Familie einen Ausflug gemacht. Der Ausflug war total erstaunlich. Es war in einem Ort in der Nähe von Bergen. Der See da war komplett wunderbar. In diesem Ort gab es viele Möglichkeiten, um zu entspannen. Wir konnten wandern oder auf dem See mit einem Schaff fahren. Wir haben sehr lange Zeit dort verbracht und mit der tollen Aussicht sehr genossen. Außerdem haben wir auch gegrillt und das Essen war sehr lecker. Das Wetter in diesem Ort ist wunderbar und wir sind die ganze Nacht gelaufen und viel Spaß gehabt. Die Restaurants in diesem Platz sind auch toll. Am nächsten Tag sind wir zu einem Restaurant gegangen und wir haben dort leckeres Essen gegessen und viele Getränke getrunken. Ich möchte gern diesen Ausflug noch einmal machen. Wie findest du, dass wir diesen Ausflug zusammen machen? Du wirst viel Spaß haben und sehr entspannen. Ich warte auf deine Antwort.

Viele Grüße

Deine Anna

„Modell Aufgabe 2“

Sie haben im Fernsehen eine Diskussionssendung zum Thema „feste Arbeitszeiten“ gesehen. Im Online-Gästebuch der Sendung finden Sie folgende Meinung.
Anna: „Ich arbeite von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Daher finde ich, die festen Arbeitszeiten sind sehr praktisch. Ich habe am jeden Tag einen gleichmäßigen bestimmten Plan. Nachdem ich meine Arbeitsstunden beende, gehe ich sofort nach Hause, um mich meine Kinder zu kümmern. Ich habe 3 Kinder und ich muss ich für sie immer sorgen.”
Schreiben Sie nun Ihre Meinung zum Thema (circa 80 Wörter)
Forumsbeitrag: feste Arbeitszeiten
Eigentlich finde ich, die festen Arbeitszeiten sehr streng sind und die flexiblen Arbeitszeiten sind ganz besser. Mit flexiblen Arbeitszeiten kann man viele andere Sachen außer der Arbeit machen. Ich habe lange damit gearbeitet und ich konnte irgendwelche persönliche Termine vereinbaren und meine Arbeitsstunden parallel erledigen. Bei der flexiblen Arbeitszeiten könnten wir an einem Tag früh nach Hause gehen, wenn es unbedingt ist zum Beispiel, wenn unsere Kinder krank sind. Wir können an einem anderen Tag ganz einfach diese Stunden ausgleichen. Darüber hinaus kann man immer den Stress der Arbeit immer vermeiden. Aber natürlich ist das klar, dass es Leute gibt, die die festen Stunden brauchen. Ich glaube, dass es alles um die Persönlichkeit geht. Außerdem gibt es viele Firmen, die nicht flexible Arbeitsstunden bieten.

„Modell Aufgabe 3“

Probleme mit der Heizung
Sie haben ein Problem, dass die Heizung in Ihrer Wohnung kaputt ist und der Vermieter „Herr Lukas„ soll sie reparieren lassen, aber sein Handy ist immer  geschlossen und sie können ihn nicht anrufen.
  • Von wann ist die Heizung kaputt?
  • Wann soll die Heizung repariert werden?
  • Wie kann er mit Ihnen kontaktieren?
-Schreiben Sie eine E-Mail (circa 80 Wörter)
-Schreiben Sie etwas zu allen drei Punkten
-Achten Sie auf den Textaufbau (Anrede, Einleitung, Reihenfolge der Inhaltspunkte, Schluss)
Formelle E-Mail B1

Sehr geehrter Herr Lukas,

Ich schreibe Ihnen, damit ich mich über die kaputte Heizung beschwere. Leider habe ich mit der Heizung ein Problem und sie ist seit zwei Wochen kaputt. Ich habe viel versucht, Sie anzurufen, aber Ihr Handy war immer geschlossen und ich konnte mit Ihnen nicht kontaktieren. Seit einer Woche und es ist sehr kalt hier und die Wohnung ist jetzt sehr kalt geworden. Wegen des kalten Wetters sind meine Frau und meine Oma jetzt krank. Wir sollen einen bestimmten Termin vereinbaren, damit wir einen Handwerker anrufen. Sie können sich überlegen welche Zeit Ihnen passt. Mein Sohn ist immer zu Hause und Sie können irgendwann jemanden zu Hause finden. Ich warte auf Ihre Antwort und ich bin sehr leicht erreichbar. Sie können mir per E-Mail schreiben oder mich telefonieren.

Mit freundlichen Grüßen

Johanna Peter

Hier sind wir am Ende des Artikels! Falls Sie andere finden möchten, dann lesen Sie die weiteren Artikel auf unserer Webseite

Lesen Sie auch:

Deutsch Schreiben B2

Deutsch Schreiben A2

Deutsch Schreiben A1

— September 24, 2019